Mikrofonvorverstärker

Akzent Audio führt Mikrofonvorverstärker der Hersteller Crane Song, Dave Hill Designs, D.W.Fearn, Pendulum Audio, Slate Pro Audio und SonicWorld. Überholte Vorverstärkermodule von Telefunken, Siemens oder Neumann sind ebenfalls erhältlich.

Ganz neu auf dem Markt ist der Dave Hill Designs Europa 1 Vorverstärker

Class-A Transistortechnik verwendet Crane Song bei dem zweikanaligen Flamingo und dem achtkanaligen Spider. Diese Vorverstärker klingen sauber, dennoch warm und verfügen über für Crane Song typische Soundoptionen, die den Klang der Geräte sehr variabel machen.

D.W.Fearn baut seine D.W.Fearn VT-1, VT-2 und D.W.Fearn VT-15 Mikrofonvorverstärker in Class-A Röhrentechnik und klassischer Bauweise mit Ein- und Ausgangsübertragern und aufwändiger handverlöteter Schaltung realisiert. Ein sehr warmer, seidiger Sound zeichnet diese Vorverstärker aus.

Pendulum Audio verfolgt bei seinen Röhrengeräten MDP-1 und Pendulum Audio Quartet eine andere Philosophie. Die verwendeten Class A-Schaltungen mit kurzen Signalwegen verfügen über einen ausgedehnten Headroom und sind ohne Übertrager aufgebaut. Diese Vorverstärker liefern eine überlegene Audioqualität und ein hohes Maß an Transparenz und "Intimität".

Neben diesen Neugeräten bieten wir auch überholte Vorverstärker von Telefunken ANT, Siemens oder Neumann an. Diese modular aufgebauten Mischpultkassetten können komplett konfiguriert mit SonicWorld 19" Racks erworben werden. Racks ohne Module aber komplett verkabelt, sowie Netzteile für 24 und 48 Volt werden auch von uns angeboten.

Von vielen Leuten wird dem klangbestimmenden Anteil des Mikrofonvorverstärkers zu wenig Bedeutung beigemessen, aber schon hier entscheidet sich, ob das verstärkte Mikrofonsignal sich fett und durchsetzungskräftig im Mix plaziert.

Klangneutrale Vorverstärker sind meiner Meinung nach, in Zeiten hochbittiger A/D Wandler mit anschliessender digitaler Verstärkung völlig überflüssig, ausserdem klingen solche Geräte doch sooo langweilig. Sound und Charakter sind gefragt und dies besitzen alle der von uns angebotenen Mikrofonvorverstärker. Daß dabei aber auch die technischen Eckdaten vom Feinsten sind, versteht sich von selbst.

Apropos: Schlagwörter wie "Class-A Technik" und "Röhrengeräte" sind ja im Moment in der Audiobranche "En Vogue" und werden werbetechnisch weidlich ausgeschlachtet, doch Vorsicht: Ob da wirklich das in Reinkultur drinnen ist, was draussen draufsteht?

1 2
Seite 1 von 2
1 2
Seite 1 von 2

Angeschaut