Pendulum Audio Quartet
 
 

Pendulum Audio Quartet

Hersteller Pendulum Audio

Star Rating (0)

Bestell-Nr.: 100372

3.360,00 € *
Dieser Artikel ist im Moment nicht lieferbar!
 

Lieferzeit 14 Werktage

 

Produktinformationen "Pendulum Audio Quartet"

Der Pendulum Audio Quartet ist ein vielseitiges Recording-Werkzeug, das im Hinblick auf höchstmögliche Klangqualität und Flexibilität entwickelt wurde. Greg Gualtieri, der Entwickler des Quartet, kombinierte dabei vier Elemente - eine Mikrofon- und DI-Vorstufe, einen Equalizer, einen Opto-Kompressor sowie einen De-Esser - zu einer integrierten Komplettlösung, mit der das Aufnehmen von Signalquellen jeglicher Art zum Kinderspiel wird.
Der Mikrofon- und DI-Vorverstärker, von Pendulum Audio aus dem MDP-1 „entliehen", verarbeitet Mikrofonsignale, Tonabnehmer, Keyboards oder auch Signale mit Line-Pegel. Zur Ausstattung zählen Phantomspeisung, Eingangs-Pad, Phasenumkehrung sowie ein schaltbares Hochpassfilter. Unabhängige Regler für Eingangsempfindlichkeit und Ausgangspegel ermöglichen das kontrollierte Übersteuern der Röhrenstufe, um auf diese Weise die Obertonstruktur des Preamps zu beeinflussen.

Der Dreiband-Equalizer in Röhrentechnik, ein modifiziertes Baxandall-Schaltungsdesign, arbeitet einfach aber effizient: Die HI- und LO-Bänder bieten bis zu +/-10 dB Shelving bei 15, 10 oder 7 kHz respektive bei 50, 100 oder 200 Hz. Das MID-Band besitzt eine breite Glockenkurve mit bis zu +/-10 dB bei 0.7, 1.6, 2.2, 3.3, 5.0 oder 6.5 kHz. Der EQ kann übrigens mit einem Schalter im Signalweg vor oder hinter dem Kompressor angeordnet werden.

Der Opto-Kompressor, der aus dem beliebten OCL-2 stammt, arbeitet mit Pendulums speziellem optoelektronischen Element und besitzt einen ganz eigenen Klangcharakter. Er kann in vier unterschiedlichen Betriebsarten genutzt werden: „Fast" ist die richtige Einstellung für eine besonders unauffällige Kompression, „Average" arbeitet mit einem RMS-Detektor, der neue „Vintage"-Modus reagiert programmabhängig, und der vierte Modus gestattet vollständig manuelle Einstellungen durch den Anwender.

Der De-Esser, der innerhalb des Opto-Kompressors implementiert wurde, arbeitet mit einem neuartigen Ansatz. Ein hochselektiver Detektor auf Induktionsbasis triggert dabei einen sehr schnelles opto-induktives Notchfilter. Der Anwender kann die Tiefe des Notchfilters einstellen und steuert damit gleichzeitig den Grad der Zischlaut-Reduktion. Wenn er nicht getriggert wird, bleibt der De-Esser vollständig außerhalb des Signalwegs.

Der Quartet verfügt über verschiedene Eingangs- und Ausgangsoptionen:

* Send/Return-Insert hinter dem Mikrofon/DI-Vorverstärker zur separaten Verwendung des Vorverstärkers oder zum Einsatz einer externen Vorstufe
* Separater Ein- und Ausgang für den Röhren-EQ
* Separater Ein- und Ausgang für den Opto-Kompressor/De-Esser

Mikrofon/Di-Vorstufe, EQ und Kompressor/De-Esser können einzeln angeschlossen und dabei gleichzeitig verwendet werden. Zudem kann der Opto-Kompressor über einen Klinkenanschluss auf der Rückseite im Stereobetrieb mit einem weiteren Quartet-Gerät verbunden werden.
* Hauptausgang mit oder ohne Übertrager

Merkmale:

* Mikrofon/DI-Vorverstärker aus dem MDP-1 in Röhrentechnik
* Opto-Kompressor in Röhrentechnik aus dem OCL-2 mit Pendulums proprietärem Opto-Element
* Ein neuer Dreiband-EQ in Röhrentechnik mit HI- und LO-Shelving-Bändern und einem Mittenband als Glockenfilter
* De-Esser-Schaltung mit opto-induktiver Filterung und einem hochselektiven Detektor
* Eingangsstufe, EQ und Kompressor/De-Esser können über separate Anschlüsse auch unabhängig genutzt werden
* Ausgang wahlweise mit oder ohne Übertrager
* Vergoldete Schaltkontakte, Anschlussbuchsen und Röhrensockel
* Polypropylen-Kondensatoren und Metallfilm-Widerstände (paarweise selektiert auf 0,1 Prozent)
* Voll stabilisiertes Hochspannungs-Netzteil (300 V) und Heizspannungs-Versorgung mit Softstart-Aufwärmphase und Stummschaltung
* Speziell geschirmter Ringkern-Transformator für geringstmögliche Brummstörungen

 

Weiterführende Links zu "Pendulum Audio Quartet"

Website Pendulum Audio Testberichte Weitere Artikel von Pendulum Audio

Hersteller-Beschreibung "Pendulum Audio"

Pendulum Audio repräsentiert mit seinen Röhren-Signalprozessoren den Stand der Technik im modernen Röhren-Schaltungsdesign. Die verwendeten Class A-Schaltungen mit kurzen Signalwegen verfügen über einen ausgedehnten Headroom und sind ohne Übertrager aufgebaut. Sie liefern eine überlegene Audioqualität und ein Maß an Transparenz und „Intimität", das schwer zu beschreiben ist. Alle Geräte werden nach strengen Maßstäben in Handarbeit hergestellt, wobei die besten verfügbaren Komponenten zum Einsatz kommen. Nicht umsonst sind die Pendulum Audio Geräte sehr beliebt bei Masteringingenieuren und -Studios. Greg Gualtieri, Designer von Pendulum Audio über seine Designphilosophie

Verfügbare Downloads:

Download Test Pendulum Quartet StudioMagazin

Bewertungen/ Testberichte


Angeschaut